MBA Journal   |   MBA Markt   |   MBA Community   |   MBA Life   |   MBA Wissen    |   Registrieren
   

Programm - Integrated Systems and Circuits Design

 
 
 

Fachhochschule Kärnten (FH Kärnten)

An der Fachhochschule Kärnten werden derzeit rund 40 Studiengänge in den Bereichen Bauingenieurwesen & Architektur, Technik sowie Wirtschaft, Gesundheit und Soziales angeboten. Das Angebot umfasst Bachelor- und Masterstudien, viele Studiengänge werden auch in einer berufsbegleitenden Variante und in englischer Sprache angeboten.
ProgrammBerufsfeld / ZielpublikumSchwerpunkte / CurriculumPraxisbezugAuslandsaufenthaltAllg. InformationenStudienorteBewerbungProgramm merkenProgramm empfehlen

Programm

Integrierte Schaltkreise (IC, Mikrochip) stellen seit etwa 4 Jahrzehnten die Schlüsseltechnologie für elektronische Systeme in vielen Anwendungsgebieten wie Datenverarbeitung, Telekommunikation und Automobilelektronik dar. Wie in kaum einem anderen Wissensgebiet vollzog sich eine technologische Entwicklung von der Fertigung des ersten planaren ICs mit 2 Transistoren im Jahr 1961 bis hin zu den heutigen integrierten Prozessorbausteinen mit bis zu 400.000.000 Transistoren. Noch ist kein Ende dieser Entwicklung absehbar und Very Deep Submicron (VDSM) Fertigungstechnologien (Strukturgrößen kleiner 100 nm) werden die Integration noch komplexerer Systeme ermöglichen.
Damit werden nicht nur die Voraussetzungen für noch zuverlässigere und kosteneffizientere Systemlösungen geschaffen, sondern es werden sich auch viele neue Applikationsmöglichkeiten ergeben. Bedingt durch neue Anforderungen und speziell die enorme Komplexität, müssen parallel zur Entwicklung der neuen Fertigungstechnologien auch neue Herausforderungen im Schaltungsentwurf in Angriff genommen werden. Hier wären vor allem die Modellierung auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen, der Schaltungsentwurf in neuen Technologien, breitbandigere und verlustärmere Schaltungen, intelligente Lösungen für die Leistungselektronik sowie eine Effizienzsteigerung im Schaltungsentwurf zu nennen.

Die Entwicklung dieser hochkomplexen integrierten Systeme erfordert Mitarbeiter mit soliden Grundkenntnissen im Bereich der Elektronik und Informatik sowie Spezialwissen im Bereich der Mikroelektronik. Hier ist es vor allem Spezialwissen in den drei Arbeitsgebieten:

Systemlösungen
Integration
Entwurfsmethodik
In der Ausbildung werden die Arbeitsgebiete Systemlösungen, Integration und Entwurfsmethodik ausgewogen behandelt und ab dem 3. Semester die Möglichkeit zur Vertiefung in den analogen und digitalen Bereich geboten.
nein
Akkreditierung:
Technik
Themen Schwerpunkt:
international
Ausrichtung:
Postgraduate (Zusatzausbildung)
Studientyp:
Vollzeit
Unterrichtsmodus Organisation:

Kontaktdaten

Tel: +43 (0)5 / 90500 0
Fax: +43 (0)5 / 90500 9910
Zum Kontaktformular
Fachhochschule Kärnten (FH Kärnten)
Villacher Straße 1
9800 Spittal/Drau

Ansprechpartner

Empfehlen Sie dieses Programm
Name:
Sandra Perusch
Telefon:
+43 (0)5 / 90500 9702
Email:
Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und empfehlen Sie dieses MBA Programm weiter.
Hier klicken!
Disclaimer
Für die Richtigkeit der Angaben ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. MBA24 übernimmt keine Gewähr für Inhalte Dritter.